Wertstromanalyse (im folgenden: VSM - Value Stream Mapping)



Was ist "VSM"?

Ein "Wertstrom" zeigt die Bewegung ("Strom") dessen, was Kunden als Wert begreifen. Dies beinhaltet Materialien und Prozesse, die zu dem beitragen, was Kunden kaufen. Es ist unwahrscheinlich, dass Pappkartons darin vorkommen, in denen das Produkt an Kunden geliefert wird.

VSM ist eine Technik, bei der eine Analyse gemacht wird, die zeigt, wie Materialien oder Informationen vom Hersteller zum Kunden fließen. Sie wird für Prozessverbesserungsprojekte benutzt: Analysieren Sie den jetzigen Prozess, entscheiden Sie, wo Sie Veränderungen einführen wollen, und entwerfen Sie den gewünschten Prozess. 

Diese Methode wird der Firma Toyota zugeschrieben, die sie unter dem Namen "Materialien- und Informationsflussanalyse" einführte.

Ein VSM - Diagramm ist ein Diagramm, das eine hohe Stufe des Prozesses beschreibt - es beschäftigt sich nicht mit den Details innerhalb eines Prozessschrittes.

VSM kümmert sich nicht darum, "wie ein Produkt verbessert werden kann" oder "wie der Wert eines Produktes erhöht werden kann". (Dies ist die Rolle der "Wertkettenanalyse".) VSM beschäftigt sich damit, wie das jetzige Produkt hergestellt wird, und stellt die Frage, ob ein bestimmter Schritt den Wert eines Produktes erhöht.

Komponenten

Ein VSM Diagramm beinhaltet:

Standardisierte Symbole werden benutzt, um Lieferanten, Lifermethoden, etc. zu repräsentieren.

Wie Sie eine Analyse machen

Die wichtigsten Schritte bei VSM sind:

Zusammenfassung

VSM ist ein wertvolles Konzept in der Analyste bestehender Prozesse. Es identifiziert: 

Oskar Olofsson










Oskar Olofsson

© WCM Consulting AB, Vaxholm, Sweden